Clatronic MWG775H im Test
Leistung90%
Handhabung87%
Verarbeitung/Design88%
Ausstattung89%
Preis-/Leistung88%
88%Gesamtwertung
Clatronic MWG775H im Test: Lesen Sie hier unseren Testbericht zur Clatronic MWG775H und vergleichen Sie sie mit anderen aktuellen Mikrowellen.

Clatronic MWG775H – Testbericht

Für einen Preis von knapp 100 Euro ist die MWG775H von Clatronic erhältlich und diese entpuppt sich im Test als echter Allrounder. Eine sehr gute Mikrowelle wird hier mit einer brauchbaren Grillfunktion und einer ebenfalls guten Heißluftfunktion kombiniert. Die MWG775H bietet in unserem Test zwar auch hier und da Raum für Kritik, wirklich eklatante Schwächen leistet sie sich aber nicht.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 43% Rabatt sichern

Clatronic Mikrowellen

Die Clatronic International GmbH ist ein Familienunternehmen mit Sitz im nordrhein-westfälischen Kempen und bereits seit über 30 Jahren aktiv. Als Handelsunternehmen vertreibt Clatronic Elektrogeräte für alle Bereiche des Haushalts und neben der eigenen Marke ist mittlerweile auch Bomann Teil des umfangreichen Sortiments. Unter der Eigenmarke „Clatronic“ werden in erster Linie Elektro-Kleingeräte wie Staubsauger, Haartrockner, Mixer, Toaster oder eben auch Mikrowellen vertrieben. Zum Zeitpunkt des Tests waren auf der Webseite des Herstellers 10 verschiedene Modelle zu finden, darunter auch unterbaufähige Varianten und Einbau-Mikrowellen. Die hier getestete MWG775H ist dagegen für den freistehenden Betrieb konzipiert und trotz des relativ hohen Preises von knapp 100 Euro einer der Dauerbrenner in den Amazon Verkaufscharts. In unserem Test wollen wir untersuchen, was die Clatronic MWG775H in der Praxis leistet und wie sie sich im Vergleich zu anderen Mikrowellen schlägt.

Die Ausstattung

Bei der MWG775H handelt es sich um ein Kombigerät, das neben der Mikrowellenfunktion auch einen Grill und eine Heißluftfunktion bietet. Die Mikrowellenleistung liegt bei maximal 800 Watt und kann in 5 Stufen (80, 240, 400, 640, 800 Watt) abgerufen werden. Etwas mehr Power liefern die beiden anderen Funktionen, denn sowohl beim Grillen als auch bei der Heißluft stehen maximal 1.200 Watt zur Verfügung. Während die Leistung der Grillfunktion nicht reguliert werden kann, stehen bei der Heißluftfunktion 10 Temperatureinstellungen zur Verfügung. Drei verschiedene Kombinationsmöglichkeiten aus Grill und Mikrowelle, zehn Atomatikprogramme und ein Auftauprogramm vervollständigen die umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten der Clatronic MWG775H.

Technische Daten: 
Leistung:800 Watt
Leistungsstufen:5
Gewicht:14 kg
Abmessungen (HxBxT):30 x 48,5 x 40 cm
Fassungsvermögen:23 Liter
Automatikprogramme:10
Auftauprogramm:Checkliste Icon positiv
Schnellstart:Checkliste Icon positiv
Memory-Funktion:Checkliste Icon negativ
Grill:Checkliste Icon positiv
Heißluft:Checkliste Icon positiv
Drehteller:Checkliste Icon positiv
Kindersicherung:Checkliste Icon positiv

Das Innenvolumen des Garraums beträgt 23 Liter und die äußeren Abmessungen fallen mit 48,5 x 30 x 40 cm trotzdem angenehm kompakt aus. Die Mikrowelle bringt insgesamt knapp 14 kg auf die Waage, was zum Teil auch am guten Edelstahlgehäuse liegen dürfte. Der Drehteller aus Glas hat einen Durchmesser von 27 cm und im Lieferumfang ist außerdem auch ein runder Grillrost enthalten. Eine einfache Kindersicherung ist hier ebenfalls vorhanden und sämtliche Bedienelemente lassen sich so ganz einfach sperren.

Testergebnis – nur kleine Schwächen bei der Handhabung

Die Qualität der verwendeten Materialien (Edelstahl!) und der allgemeinen Verarbeitung ist im Großen und Ganzen durchaus überzeugend, gerade in Anbetracht des immer noch relativ günstigen Preises. Alle sichtbaren Spaltmaße sind verhältnismäßig klein und dabei im Verlauf auch immer gleichmäßig. Das Design mit der Kombination aus Edelstahlgehäuse und verspiegelter Glastür gefällt uns ausgesprochen gut, in der Praxis gehen damit allerdings auch Nachteile einher. So sind die Oberflächen, inklusive der Bedienelemente, sehr anfällig für Flecken, wie zum Beispiel Fingerabdrücke und wer wert darauf legt, kann hier durchaus täglich wischen. Das verspiegelte Glas wirkt, wie gesagt, sehr schick, behindert aber auch einen Blick ins Innere und auf die Speisen. Die Bedienungsanleitung der Clatronic MWG775H gefällt uns dagegen sehr gut. Sie ist sehr ausführlich und bietet unter anderem mehrere Tabellen mit den passenden Einstellungen für verschiedene Speisen und Zubereitungsmethoden.

Auch aufgrund der sehr guten Anleitung gelingt die Bedienung der MWG775H schon nach kurzer Zeit völlig problemlos. Dabei trüben lediglich zwei Punkte das Gesamtbild: Erstens sind sämtliche Bedienelemente leider nur mit englischer Sprache beschriftet und zweitens zieht jeder einzelne Knopfdruck einen ziemlich lauten Bestätigungston nach sich. Selbst bei der Wahl der Temperatur ertönt bei jedem Schritt ein Piepton. Das nervt einige mit der Zeit vermutlich und eine Option zum Deaktiveren wäre wünschenswert, sucht man hier aber leider vergeblich.

Die Reinigung im Inneren der Mikrowelle gestaltet sich problemlos, jedenfalls solange man es beim einfachen Abwischen der Wände und des Bodens belassen kann. Gelangt jedoch mal etwas nach oben an die Heizstäbe, wird es komplizierter. Die sind nur schwer zu erreichen und kaum gründlich zu reinigen. Speisen die beim Erhitzen zum Spritzen neigen, sollte man also in jedem Fall und immer abdecken.

Bei der Mikrowellenleistung bleiben keinerlei Wünsche offen und auch die Grillfunktion konnte in unserem Test durchaus überzeugen. Bei der Heißluftfunktion fällt es dann aber schnell negativ auf, dass nur an der Oberseite der Mikrowelle Heizstäbe sitzen. Gefrorene Speisen, wie zum Beispiel Brötchen, müssen so zumindest einmal gewendet werden. Diese verbrennen sonst oben, während sie unten noch gefroren sind. Im Heißluftbetrieb ist uns außerdem aufgefallen, dass das Gerät immer mal wieder Knarz-Geräusche von sich gibt. Das ist aber nicht wirklich störend und auch kein Zeichen eines möglichen Defekts.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu XX Rabatt sichern

Testfazit – guter Allrounder

Die Clatronic MWG775H ist als reine Mikrowelle uneingeschränkt empfehlenswert und auch die Backofenfunktion erledigt einfache Aufgaben prima. Das Aufbacken von Brötchen oder die Zubereitung einer Fertigpizza gelingt sehr gut. Dazu entpuppt sich das Edelstahlgehäuse als echter Hingucker in der Küche.

Vergleichen Sie die Clatronic MWG775H mit anderen Geräten in unserem Mikrowellen Test.

Ähnliche Beiträge